CENSIO » Direktversicherung

Direktversicherung

Direktversicherung: Mehr Rente im Ruhestand

Direktversicherung
  • Lebenslange Betriebsrente
  • Garantierte Mindestverzinsung
  • Sicher und flexibel
  • Erstklassige Angebote

Jetzt Tarife vergleichen Jetzt Tarife vergleichen

Direktversicherung: Hohes Zusatzeinkommen im Ruhestand

Das Modell der Direktversicherung ist so einfach wie überzeugend: Sie sorgen über den Betrieb finanziell für Ihr Alter vor, dadurch sparen Sie kräftig Steuern und Sozialabgaben. Der Arbeitgeber übernimmt die Abwicklung und führt die Beiträge direkt aus dem Bruttogehalt ab, viele Betriebe leisten sogar einen attraktiven Zuschuss. Das mithilfe einer Direktversicherung aufgebaute Kapital können Sie sich bei Renteneintritt entweder als lebenslange Rente oder auch sofort in einer Summe auszahlen lassen. Die klassische Variante der Direktversicherung garantiert eine feste Verzinsung, fondsgebundene Produkte setzen stärker auf Aktien. Besonders wichtig in der heutigen mobilen Arbeitswelt: Wenn Sie zu einem neuen Arbeitgeber wechseln, können Sie Ihre Direktversicherung mitnehmen und dort weiterführen.

Was leistet meine Direktversicherung?

Der Arbeitgeber schließt eine private Rentenversicherung ( Klassisch oder fondsgebunden ) zugunsten des Arbeitnehmers ab. Die Finanzierung erfolgt direkt aus dem Bruttolohn, auf die Beiträge werden weder Einkommensteuer noch Sozialabgaben fällig. Im Ruhestand erhalten Sie dann eine lebenslange betriebliche Zusatzrente, auf Wunsch können Sie sich Ihr Kapital aber auch in einer Summe auszahlen lassen. Wenn Sie eine dynamische Leistung vereinbaren, steigt Ihre Betriebsrente von Jahr zu Jahr. Die Entscheidung, ob Sie Ihr Geld als laufende Rente oder als hohe Einmalzahlung wollen, brauchen Sie erst bei Erreichen des Ruhestands treffen. Den Rentenbeginn beziehungsweise den Auszahlungszeitpunkt können Sie frei ab dem 62. Lebensjahr wählen. Wenn Sie ergänzend einen Invaliditätsschutz vereinbart haben, erhalten Sie bereits Leistungen aus Ihrer Direktversicherung, wenn Sie während des Arbeitslebens berufsunfähig werden. Klassische Direktversicherungen garantieren eine feste Verzinsung auf den Sparanteil, den so genannten Höchstrechnungszins, der vom Gesetzgeber regelmäßig an das aktuelle Zinsniveau angepasst wird. Hinzu kommen variable Überschussanteile, die von der Entwicklung der Finanzmärkte abhängig sind und nicht garantiert werden können.

Wie hoch ist die staatliche Förderung?

Pro Jahr können sie einen Betrag von bis zu vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung komplett steuer- und sozialabgabenfrei in Ihre Direktversicherung einzahlen und für den Aufbau Ihrer betrieblichen Altersversorgung nutzen. Die Steuer- und Abgabenbefreiung macht häufig ein Drittel des Gesamtbeitrags aus, bei überdurchschnittlichem Einkommen oft noch deutlich mehr. Erst später in der Auszahlungsphase ist die laufende Rentenleistung der Direktversicherung steuer- und krankenversicherungspflichtig. Weil das Einkommen im Ruhestand meist geringer ist und deshalb niedriger besteuert wird, bleibt Ihnen unter dem Strich aber in aller Regel ein kräftiger finanzieller Vorteil. Denken Sie daran: Selbst wenn Sie sich statt für eine laufende Rente für die sofortige Auszahlung Ihrer Direktversicherung entscheiden, brauchen Sie diese Summe nicht auf einen Schlag versteuern, sondern können den Betrag steuerlich über zehn Jahre verteilen.

Profitiere ich persönlich von der Direktversicherung?

Eine geförderte Direktversicherung können Sie nutzen, wenn Sie Arbeitnehmer sind, egal ob Voll- oder Teilzeitkraft, Auszubildender oder leitender Mitarbeiter. Jeder Beschäftigte, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, hat Anspruch auf die so genannte Entgeltumwandlung. Das bedeutet konkret: Der Arbeitgeber muss Teile des Gehalts in eine in eine betriebliche Altersversorgung einzahlen, wenn der Beschäftigte dies wünscht. Das Finanzamt beteiligt sich finanziell, denn die Beiträge fließen in voller Höhe in die Betriebsvorsorge, steuer- und sozalversicherungspflichtig ist nur das verbleibende Gehalt. Je nachdem, wer die Beiträge zahlt, spricht man von einer arbeitnehmer- oder arbeitgeberfinanzierten Versorgung. In Tarifverträgen werden oft Branchenlösungen vereinbart, wonach sich der Arbeitgeber finanziell an der Betriebsvorsorge seiner Beschäftigten beteiligt. Tarifverträge sehen häufig vor, die vermögenswirksamen Leistungen für die betriebliche Altersvorsorge zu verwenden, fragen Sie einfach im Personalbüro oder beim Betriebsrat nach.

In welchen Varianten werden Direktversicherungen angeboten?

Direktversicherungen gibt es nicht nur als klassische Rentenpolice, sondern auch als fondsgebundene Lösung. Der Versicherer investiert dann einen Teil der Beiträge in Fonds, die sich aus Aktien, Staatsanleihen, Immobilien und ähnlichen Werten zusammensetzen. Bei positiver Marktentwicklung bringen fondsgebundene Direktversicherungen in der Praxis oft mehr Rendite als klassische Policen mit mäßiger Garantieverzinsung. Je nach Anbieter wählen Sie bei der fondsgebundenen Direktversicherung zwischen konservativen, ausgewogenen oder besonders chancenreichen Investmentstrategien. So können Sie sicher sein, dass die Prämien in Ihrem Sinne angelegt werden, ohne sich selbst darum kümmern zu müssen. Um sicherheitsorientierte Sparer zu erreichen, bieten Direktversicherer fondsgebundene Policen auch mit Absicherung an. Empfehlenswert ist eine Fondspolice, deren garantierte Leistung sich mindestens an der Summe der Beiträge bemisst, die Sie insgesamt eingezahlt haben.

censio-Expertentipp:

Ihre Direktversicherung ist Hartz-IV-sicher, auch wenn Sie einmal arbeitslos werden sollten. Eine Anrechnung des in der betrieblichen Altersvorsorge angesammelten Vorsorgevermögens auf das Arbeitslosengeld erfolgt nicht.

Kann ich meine Direktversicherung bei einem Arbeitgeberwechsel mitnehmen?

Wenn Sie den Arbeitgeber wechseln, können Sie Ihre laufende Direktversicherung in den neuen Job mitnehmen und dort weiter besparen. Lässt Ihr neuer Arbeitgeber die betriebliche Altersvorsorge bereits von einem anderen Versorgungsträger durchführen, können Sie Ihre Vorsorge dorthin übertragen („Portabilität“), der Zeitwert der bisher erworbenen Betriebsvorsorge wird dann sich in das Versorgungssystem des neuen Arbeitgebers eingebracht. Wenn Sie eine Direktversicherung übertragen, wird der Vertrag entsprechend geändert, Versicherungsnehmer wird aus rechtlicher Sicht der neue Arbeitgeber. Woran Sie denken sollten: Ihren Rechtsanspruch auf Übertragung der betrieblichen Altersvorsorge müssen Sie binnen zwölf Monaten nach Ende des Arbeitsverhältnisses beim alten Arbeitgeber geltend machen.

Wie finde ich die richtige Direktversicherung?

Die gesetzliche Rente alleine reicht selten aus. Betriebliche Altersvorsorge ist dringend zu empfehlen, wenn Ihr Einkommen im Ruhestand hoch genug sein soll, um ein finanziell sorgenfreies Leben zu führen. Die Direktversicherung bietet Ihnen alles, was Sie von einer betrieblichen Altersversorgung erwarten dürfen: Sichere Leistungen, Flexibilität und staatliche Förderung. Hohe Sozialabgaben- und Steuerersparnisse machen die Direktversicherung zu einer besonders lukrativen Form der Altersvorsorge. Sie suchen einen passenden Vertrag für Ihre betriebliche Altersversorgung? Verlassen Sie sich nicht einfach auf das Produkt eines einzigen Versicherers, vergleichen Sie die Tarife besser genau. Mit Censio haben Sie zahlreiche Angebote zur Direktversicherung im Blick. Wir vergleichen für Sie die Preise und achten gleichzeitig auf hervorragende Vertragsleistungen, so finden Sie zielgenau das passende Angebot für Ihren persönlichen Bedarf. Oder wünschen Sie persönliche Beratung durch erfahrene Experten? Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail oder rufen Sie uns an.

Jetzt Tarife vergleichen Jetzt Tarife vergleichen

Direktversicherung: Sichern Sie sich eine hohe Betriebsrente!

Betriebliche Altersvorsorge ist heute extrem wichtig – auf die gesetzliche Rente allein dürfen Sie sich in unserer überalternden Gesellschaft nicht mehr verlassen. Sorgen Sie frühzeitig mithilfe Ihres Arbeitgebers finanziell für den Ruhestand vor. Besonders einfach geht das mit einer Direktversicherung. Betriebliche Altersversorgung ist ein komplexes Thema. Sie brauchen eine erstklassige Direktversicherung, um im Alter finanziell gut versorgt zu sein? Wir machen für Sie den Versicherungsvergleich und zeigen Ihnen, welches Angebot optimal zu Ihrem persönlichen Vorsorgebedarf passt!

Ihre Vorteile bei censio.de im Überblick:

  • Vergleich zahlreicher Tarife und Anbieter
  • kostenlos Preise & Leistungen vergleichen
  • Hervoragende Konzepte bei censio.de
  • Einfach, sicher und bequem online anfordern
  • kostenlose Hotline
  • Exzellentes Prämienniveau
  • Professionelle Schadenabwicklung

Highlights zur Direktversicherung:

  • Umfangreiche Steuervorteile
  • Ersparnis von Sozialabgaben bis zu einem Beitrag in Höhe von 4% der BBG bei
    Entgeltumwandlung
  • Lebenslang garantierte Rente
  • Absicherung der Angehörigen
  • Man finanziert Teile der Altersversorgung durch Steuer- und Sozialversicherungsersparnisse
  • Attraktive Rendite durch Steuer- und Sozialabgabenvorteile

Die Direktversicherung zahlt Ihnen ein attraktives Zusatzeinkommen im Ruhestand

Als Arbeitnehmer haben Sie ein gesetzliches Recht auf betriebliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung. Welche Form der betrieblichen Altersversorgung Ihr Chef Ihnen anbietet, entscheidet er zwar selbst. Für kleine und mittelständische Unternehmen ist aber die Direktversicherung besonders praktikabel – der Verwaltungsaufwand für den Arbeitgeber ist denkbar gering, die Vorsorge wird vollständig zum Direktversicherer ausgelagert, bei einem möglichen Arbeitgeberwechsel können Sie Ihre Betriebsrente flexibel weiterführen. Schützen Sie sich jetzt mit einer erstklassigen Direktversicherung!

Sie brauchen eine leistungsstarke Direktversicherung?

Das Modell der Direktversicherung ist einfach: Ihr Arbeitgeber schließt für Sie eine Rentenversicherung bei einer privaten Versicherungsgesellschaft ab. Bei Eintritt in den Ruhestand bekommen Sie je nach Wunsch eine lebenslange Monatsrente oder eine sofortige Kapitalabfindung. Wenn Sie eine Rentengarantiezeit vereinbaren, erhalten auch Ihre Hinterbliebenen im Ernstfall Leistungen aus Ihrer Betriebsrente. Die Beiträge zu Ihrer Direktversicherung kommen aus Ihrem Bruttogehalt, Steuern und Sozialversicherungsbeiträge werden darauf nicht fällig. Ihr Chef muss sich zwar nicht zwingend finanziell an Ihrer Direktversicherung beteiligen – viele Unternehmen zahlen aber freiwillig einen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge ihrer Mitarbeiter.

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot zur Direktversicherung an!

Sollten Sie sich beruflich selbstständig machen, können Sie Ihre bestehende Direktversicherung in Eigenregie fortführen. Wechseln Sie später einmal zu einem anderen Arbeitgeber, lässt sich die Direktversicherung dort einfach weiterführen. Wenn Sie aus dem Unternehmen ausscheiden und eine Abfindung erhalten, können Sie dieses Geld steuerlich gefördert in Ihre Direktversicherung einzahlen und Ihren Anspruch auf Betriebsrente mit einem Schlag deutlich erhöhen. Ihre Direktversicherung ist übrigens Hartz-IV-sicher: Das angesparte Vorsorgekapital muss nicht angetastet werden, selbst wenn Sie irgendwann staatliche Sozialleistungen benötigen sollten. Profitieren Sie jetzt vom censio-Versicherungsvergleich und fordern Sie Ihr individuelles Angebot zur Direktversicherung an!

Direktversicherung: Sichere Zusatzrente für Arbeitnehmer!

Mit dem seit Jahresbeginn 2005 geltenden Alterseinkünftegesetz haben sich auch die gesetzlichen Bestimmungen für die Direktversicherung geändert. Diese Variante der Altersabsicherung zählt nunmehr zur Betriebsrenten-Familie und ist daher jetzt auch mit steuerlichen Vorteilen bei der Entgeltumwandlung ausgestattet. Generell werden bei der Direktversicherung besonders die Arbeitnehmer begünstigt. Zudem hat diese Form der Versicherung einen entscheidenden Vorteil: die Direktversicherung ist resistent gegen Hartz-IV bei Arbeitslosigkeit, darf also nicht angetastet werden. Wie für alle anderen Sparten der Altersvorsorge gilt auch für die Direktversicherung: Je früher Sie beginnen, desto mehr Sicherheit und Freude können Sie im Alter haben. Machen Sie noch heute den censio.de-Versicherungsvergleich, um die steuerlichen Vorteile bestmöglich für sich zu nutzen.

Bildnachweis: © Kristian Sekulic | Dreamstime.com

nach oben