CENSIO » Firmenrechtsschutzversicherung

Firmenrechtsschutzversicherung

Schützen Sie sich vor Rechtsstreitigkeiten

  • Chancengleichheit vor Gericht
  • Rechtsschutz für Firmen, Inhaber und Angestellte
  • Deckung von Anwalts- und Gerichtskosten
  • Rechtsberatung per Telefon und E-Mail

Jetzt Tarife vergleichen Jetzt Tarife vergleichen

Die Firmenrechtsschutzversicherung bietet Schutz vor hohen Kosten

Eine unbezahlte Rechnung, eine fehlerhafte Warenlieferung oder eine Autounfall in Firmenwagen führen schnell zu einem Gerichtsprozess. Firmeninhaber und Angestellt finden sich vor Gericht wieder und die anfallenden Kosten können sich schnell summieren. Ohne eine entsprechende Rechtsschutzversicherung müssen die Kosten von der Firma oder gar der Einzelperson getragen werden. Schützen Sie sich vor diesem unkalkulierbaren Risiko mit einer Firmenrechtschutzversicherung. Sie greift, sobald ein Mitarbeiter oder der Inhaber der Firma in einen Rechtsstreit verwickelt sind, der direkt aus der beruflichen Tätigkeit resultiert. Rechtsberatung, die Übernahme von Gerichts- und Anwaltskosten und Chancengleichheit vor Gericht sind mit der passenden Police gesichert. Fragen Sie unsere censio Berater nach einem Tarif, der sich für Sie und Ihre Firma eignet.

Wer braucht eine Firmenrechtsschutzversicherung?

Unternehmer und Freiberufler sollten nicht auf eine Firmenrechtschutzversicherung verzichten. Ein Rechtstreit kann zu jeder Zeit entstehen. Sie erhalten eine mangelhafte Warenlieferung und verweigern die Zahlung. Der Lieferant sieht keinen Fehler auf seiner Seite und entscheidet sich den Rechtsweg einzuschlagen. Ein Mitarbeiter wickelt einen Auftrag fehlerhaft ab und verursacht dem Kunden einen hohen finanziellen Schaden. Dieser erhebt Klage und fordert eine hohe Schadensersatzsumme. Auch Streitigkeiten zwischen Inhabern und Angestellt, zum Beispiel aufgrund einer Entlassung, können vor Gericht enden. Die Rechtsschutzversicherung für Firmen schützt Sie und Ihre Firma vor der finanziellen Belastung von Rechtsstreitigkeiten.

Welche Risiken versichert die Firmenrechtsschutzversicherung?

Der Rechtsschutz greift bei Kosten, die durch einen beruflich bedingten Rechtsstreit verursacht werden. Eine Vielzahl von Bereichen werden durch die Versicherung abgedeckt. Sie vermuten, dass ein Mitarbeiter Firmengelder veruntreut und Sie sprechen eine fristlose Kündigung aus. Der Mitarbeitet besteht auf seine Unschuld und verlangt eine Wiedereinstellung. Das Anliegen endet vor Gericht. Sämtliche Kosten werden übernommen, selbst für den Fall, dass Sie den Prozess verlieren. Sie arbeiten im Außendienst und sind mit dem Firmenwagen in einen Unfall verwickelt, ohne selber Schuld zu tragen. Die Gegenpartei beschuldigt Sie ungerechtfertigt, den Unfall verursacht zu haben. Die Kosten des Prozesses werden übernommen. Kommt es zu einem Mietstreit im Bezug auf Büroräume, Lagerhallen oder andere Gewerbeflächen, können Sie sich auch hier auf den Beistand des Firmenrechtsschutzes verlassen.

Welche Leistungen bietet der Firmenrechtsschutz?

Der Firmenrechtsschutz deckt sämtliche Kosten, die im Rahmen eines gewerblichen Rechtsstreits anfallen. Dabei ist eine juristische Erstberatung eingeschlossen. In der Regel ist es immer das Ziel, eine außergerichtliche Einigung zu erhalten. Kommt es dennoch zu einem Prozess vor Gericht, ist dieser in voller Höhe gedeckt. Gerichtskosten und Anwaltskosten werden übernommen, unabhängig davon, für wen das Gericht entscheidet. Weiter Leistungen sind die Zahlung von Zeugengeldern, Kostenübernahme für Gutachter und Sachverständige, sowie die Bereitstellung eines Darlehns für Kautionszahlungen. Werden Sie zum Beispiel im Ausland verhafte, zahlt die Versicherung die notwendige Kaution. Gute Tarife bieten eine telefonische Beratung bereits im Vorfeld eines möglichen Rechtsstreits im Rahmen der Prävention. Der Versicherungsschutz gilt 24 Stunden am Tag und auch im europäischen Ausland. Für einen vollständigen Schutz, auch im nichteuropäischen Ausland ist häufig eine Erweiterung möglich. Die Gesellschaften arbeiten häufig mit Wartezeiten von bis zu drei Monaten, bevor dem Versicherten sämtliche Leistungen zustehen. Bestehende oder absehbare Prozesse können also nicht kurzfristig versichert werden. Schließen Sie die Police frühzeitig ab, so sind Sie für den Ernstfall vorbereitet.

censio-Expertentipp:

Vertragsrechtsschutz ist nicht Teil der Leistungen. Kommt es zu einem Prozess aufgrund von vertraglichen Regelungen oder eines Vertragsbruches, müssen die anfallenden Kosten über eine separate Versicherung gedeckt werden. Fragen Sie die censio Experten nach den möglichen Optionen.

Was kostet der Firmenrechtsschutz?

Kosten werden bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme übernommen. Je höher die Deckungssumme, umso höher die Prämien. Die Versicherer verwenden außerdem Daten wie die Mitarbeiteranzahl und den Jahresumsatz der Firma als Berechnungsgrundlage. Die Höhe der Beiträge ist daher nur schwer zu beziffern. Sie wird individuell berechnet. Dennoch erhält man in der Regel eine sehr hohe Deckungssumme, für einen vergleichsweise geringen Beitrag. Sie können sich dazu entscheiden, einen Dreijahresvertrag zu nutzen, dies verringert die Kosten. Führen Sie einen direkte Vergleich der verschiedenen Anbieter und deren Tarifen durch. So erhalten Sie einen Überblick der gebotenen Leistungen Preise.

Was ist bei einem Abschluss zu beachten?

Wählen Sie eine Deckungssumme die hoch genug ist, auch einen langwierigen und kostspieligen Prozess zu decken. Als Selbständiger fällt die Höhe der Summe geringer aus, als für einen mittelständischen Betrieb mit 20 Angestellten. Achten Sie darauf, dass eine telefonische Beratung in den Leistungen enthalten ist. Sind Sie häufig im Ausland unterwegs, kann ein Kautions-Darlehen Ihnen viele Unannehmlichkeiten ersparen. Wählen Sie einen Tarif, der auf Ihre Ansprüche maßgeschneidert ist und Ihnen sowohl erstklassige Leistungen als auch Top-Prämien bietet.

Finden Sie die beste Firmenrechtschutzversicherung

Eine kleine Unachtsamkeit oder ein Missverständnis enden nicht selten vor Gericht. Gerichtskosten summieren sich schnell zu hohen Summen. Ohne den passenden Rechtsschutz für Ihre Firma, müssen die Kosten aus dem Firmenbudget gedeckt werden. Mit der richtigen Police entfällt die finanzielle Belastung durch geschäftsbedingte Rechtsstreits. Unsere censio Experten beraten Sie gerne und finden für Sie und Ihr Unternehmen einen passenden Tarif. Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail. Wir beantworten Ihnen sämtliche Fragen zum Thema Firmenrechtsschutz. Überlassen Sie den umfassenden Versicherungsschutz Ihrer Firma nicht dem Zufall. Schützen Sie sich vor unkalkulierbaren finanziellen Risiken.

Jetzt Tarife vergleichen Jetzt Tarife vergleichen

nach oben