CENSIO » Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung

Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung

Schützen Sie sich vor Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtrisiken

  • Für Eigentümer und Vermieter
  • umfassender Schutz für Ihre Ansprüche
  • maßgeschneiderte Policen zu besten Konditionen
  • hervorragende Deckungssummeng

Jetzt Tarife vergleichen Jetzt Tarife vergleichen

Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung – die Versicherung für Haus- und Grundeigentümer

Ein Haus bauen, eine Eigentumswohnung kaufen oder zumindest mit dem Erwerb eines unbebauten Grundstückes beginnen, das ist für die meisten Deutschen ein Lebenstraum. Für Hauseigentümer und Grundbesitzer ist eine Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung dabei eine absolute Notwendigkeit. Schnell ist es passiert, dass ein Personen-, Sach- oder Vermögensschaden auf Ihrem Grund und Boden anfällt. Ist eine fahrlässige Handlung Ihrer Seite der Grund für den verursachten Schaden, liegt die finanzielle Last bei Ihnen. Sie haben im Winter Besuch, dieser rutscht auf Ihrem zugefrorenen Zugangsweg aus und bricht sich das Bein – Behandlungskosten, Schmerzensgeld und eventuelle Kosten für einen Arbeitsausfall liegen bei Ihnen. Um vor solchen, unvorhersehbaren Kosten geschützt zu sein, ist eine ausreichende Versicherung hier unabdingbar.

Brauche ich eine Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung?

Ist auf Ihrem Grundstück, innerhalb Ihrer Immobilie oder auch auf Ihren Zugangswegen zu diesen, ein Personen-, Sach- oder Vermögensschaden an Dritten aufgrund von Fahrlässigkeit auf Ihrer Seite entstanden, so stehen Sie als Besitzer in der Pflicht, dafür aufzukommen. Eine hohe Schadensersatzklage ist dabei kein Einzelfall. Die möglichen Szenarien sind alltäglich und können Sie jederzeit treffen: Sie haben versäumt Ihr von Schnee zu befreien und ein Besucher wird von eine Schneelawine erwischt. Eventuell erleidet die betroffene Person schwere Prellungen oder der Tablett-PC landet auf dem harten Asphalt. Schon können hier Personen- und Sachschäden geltend gemacht werden und Sie müssen für diese aufkommen. Ihr Dach hat einen lockeren Ziegel und dieser landet auf der Windschutzscheibe Ihres Nachbarn? Erneut wird die Rechnung an Ihre Adresse gesandt. Ohne einen ausreichenden Versicherungsschutz kann Ihnen ein solcher Vorfall teuer zu stehen kommen.

censio-Expertentipp:

Wenn Sie Besitzer eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung sind und diese selber bewohnen, so ist eine Privathaftpflichtversicherung ausreichend, um diese Schäden abzudecken. Die Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung richtet sich gezielt an Besitzern von unbebauten Grundstücken, Vermietern von Einfamilienhäusern und Eigentümern von Mehrfamilienhäusern.

Welche Leistungen bietet die Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung?

Eine Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab, die innerhalb der vertraglich festgelegten Deckungssumme liegen. Dabei muss nachgewiesen werden, dass diese Schäden auf dem versicherten Grund und Boden angerichtet worden sind, und dass sie auf Grund von fahrlässigem Handeln des Versicherten verursacht worden sind. Die Versicherungen prüfen die Schadensfälle auf diese Punkte; sollte es sich herausstellen, dass diese Gegebenheiten nicht erfüllt sind, so wird die Versicherung die Schadensersatzforderungen anfechten. Im Ernstfall werden von der Versicherung auch juristische Schritte eingeleitet, Sie als Versicherter brauchen sich nicht darum zu kümmern. Der Versicherungsschutz greift 24 Stunden am Tag und kann jederzeit in Anspruch genommen werden. Für einen optimalen Schutz sollt die Deckungssumme recht hoch angesetzt werden. Damit sind Sie auch vor hohen Schadensfällen gut geschützt.

Welche Personen sind versichert?

Neben dem Versicherungsnehmer sind auch Personen versichert, welche im Auftrag des Versicherten auf dem betroffenen Grundstück Arbeiten verrichten. Dies betrifft zum Beispiel Reinigungskräfte und Hausmeister oder auch Gärtner. Sollten die Personen keine finanzielle Gegenleistung für Ihre Arbeit bekommen, greift die Versichrung dennoch. Kommt es zu Schäden der versicherten Personen und der Schaden ist selbst verursacht, so trägt die Versicherung keine Kosten.

In Welchen Fällen zahlt die Versicherung?

Da es sich hier um eine Haftpflichtversicherung handelt, zahlt die Versicherung Schadensersatz wenn der Schaden auf Grund einer fahrlässigen Handlung von Ihnen zustande gekommen ist. Der Vorfall muss sich auf dem versicherten Grundstück oder in der versicherten Immobilie abspielen. Außerdem sind Schäden versichert, die von dem Versicherungsobjekt ausgehen.

Warum brauche ich eine Versicherung für unbebaute Grundstücke?

Vor allem Kinder und Jugendliche schleichen sich gern auf freie Grundstücke, um dort zu spielen oder einfach nur um sich dort mit Freunden zu treffen. Auch wenn Sie ihr Grundstück mit einem Schild versehen haben, auf dem zu lesen ist, dass Eltern für Ihre Kinder haften und das Betreten des Grundstückes verboten ist, im Ernstfall müssen Sie eventuelle Schäden begleichen.

Wie hoch sollte meine Versicherungssumme sein?

Die Versicherungssumme sollte hoch genug sein, um auch Schäden abzudecken, die langjährige Zahlungen mit sich ziehen. Stellen Sie sich vor, es kommt zu einem Unfall in Ihrem Hausflur. Jemand fällt das Treppenhaus hinunter und er zieht sich schwerer Frakturen zu – Schnell stellen die Ärzte fest, dass er seinen Beruf als Maurer nicht mehr ausüben kann. Nun werden neben den anfallenden Arzt- und Krankenhauskosten auch eine Schmerzensgeldzahlung und die Zahlung einer lebenslangen Rente auf Sie zukommen. Für einen solchen Ernstfall sollte Ihre Versicherung aufkommen können. Damit dies gegeben ist, muss die Deckungssumme recht hoch sein, denn ein solcher Schaden kann schnell in die Millionenhöhe gehen.

Was kostet die Versicherung?

Viele Eigentümer kennen das Problem, dass sich mit dem Erwerb von Eigentum auch jede Menge Kosten auftürmen, die auf den ersten Blick nicht unbedingt abzusehen waren. Daher entscheiden sich die Haus- und Grundbesitzer immer wieder dazu, im Bereich der Versicherungen einzusparen. Mein Grundstück ist sicher, was soll da schon passieren! – Leider werden die Gefahren hier oft unterschätzt. Dabei gibt es gute Versicherungsmodelle bereits zu günstigen Monatsraten. Die Beiträge werden auf Grundlage der Anzahl der Wohneinheiten, der Grundstückgröße oder der Höhe des jährlichen Bruttomieteinkommens berechnet. Bei einem Vergleich der verschiedenen Anbieter ist es besonders wichtig darauf zu achten, welche Sonderkonditionen diese zu bieten haben. Nicht immer ist das günstigste Angebot auch das Beste.

Wie finde ich den passenden Tarif?

Mit dem Censio-Onlinerechner können Sie schnell und unkompliziert einen guten Überblick über den aktuellen Versicherungsmarkt und die angebotenen Leistungen bekommen. Natürlich ist der Vergleich für Sie kostenlos. Bei weiteren Fragen zum Thema Haus- und Grundbesitzhaftpflichtversicherung bieten wir Ihnen ausführliche Information in unserem Lexikon. Auch die FAQ’s und die Ratgeber werden Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen. Sie können jederzeit eine Online-Beratung oder ein persönliches Beratungsgespräch mit einem unserer Mitarbeiter in Anspruch nehmen. Gemeinsam finden wir für Sie garantiert die beste Versicherung zu den besten Konditionen.

Jetzt Tarife vergleichen Jetzt Tarife vergleichen

nach oben