CENSIO » Aktuell » Kranken / Pflege » Krankenzusatzversicherung

Kategorie: Krankenzusatzversicherung


Leistungen aus Krankentagegeldversicherung auch bei Arbeitslosigkeit

Besitzer einer Krankentagegeldversicherung können diese auch im Fall von Arbeitslosigkeit in Anspruch nehmen. Entsprechende Versicherungsbedingungen, die eine Leistungspflicht in einem solchen Fall wegen automatischer Vertragsbeendigung ausschließen, sind nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs unwirksam (BGH, 27.02.2008 – IV ZR 219/0).


Auslandsreise Krankenversicherung lohnt sich

Nach der Warmwetterperiode hat mittlerweile auch der kalendarische Sommer begonnen. Viele Kinder zählen bereits die letzten Schulstunden oder haben ihre Zeugnisse bereits erhalten. Für viele Arbeitnehmer bedeutet das Urlaubszeit bzw. Reisezeit. Doch laut einer Studie des Meinungsforschungsinstituts tns infratest und der Central Krankenversicherung zieht es ein Drittel der Deutschen ohne ausreichenden Krankenversicherungsschutz ins Ausland.


Kündigung wegen Erschleichens von Krankentagegeld nicht zwingend gerechtfertigt

Nicht jeder Schwindel rechtfertigt die (vollständige) Kündigung des Versicherungsschutzes

Falsche Angaben eines Versicherungsnehmers haben nicht zwangsläufig die rechtmäßige Kündigung einer privaten Krankenversicherung zur Folge. Ein Versicherter, der Krankentagegeld bezieht, hat zwar grundsätzlich korrekte Angaben zu seiner Arbeitsunfähigkeit zu machen. Aber nicht jeder Schwindel rechtfertigt die (vollständige) Kündigung des Versicherungsschutzes. Das ist die Quintessenz einer Entscheidung, die der Bundesgerichtshof (BGH) kürzlich gefällt hat (Urteil vom 18. Juli 2007 – Az.: IV ZR 129/06). Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zugrunde:

nach oben